Golfin´Chicks

Mein erstes selbst veröffentlichtes Spiel – 1997!

Die golfenden Hühner…. einfach weil ich es mal schön fand, ein eigenes Spiel verschenken und verkaufen zu können!

Es ist ein einfaches kleines Kartenspiel für eine lockere Runde… tolle Grafik – aber wer hat schon Zeit, auf Grafiken zu achten?

Wer Spaß daran hat, kann gerne bei mir Golfin´ Chicks ordern…

Spielmaterial:

  • 64 Karten (16 Score-Karten, 48 Drive-Karten)
  • 24 „Golfbälle“
  • Regeln in deutsch und englisch

Keine Straf-Golfbälle erhalten!
Gespielt wird über 10 -16 Runden. In jeder Runde muss man mit seinen Drivekarten (Werte von 1-8) genau die Zahl der Scorekarte (Werte von 15-30) erreichen.

Die Spielrunde entscheidet, wieviel Runden man spielen möchte. Hierzu kann man alle
16 Score-Karten mischen und die gewünschte Anzahl abzählen. Es sollten
mindestens 10 Karten = 10 Runden sein.
Die Score-Karten werden gemischt und als verdeckter Stapel bereitgelegt.
Die Drive-Karten werden ebenfalls gemischt.
Die Golfbälle können  zunächst auf die Seite gelegt werden

Die oberste Score-Karte wird aufgedeckt (die Zahl in der Fahne ist das Ergebnis, das mit den Drive-Karten erreicht werden muss).

Jeder Spieler nimmt eine Drive-Karte auf die Hand, drei Karten werden offen auf den Tisch gelegt. Sind darunter Ereigniskarten, werden diese abgelegt und durch Zahlenkarten ersetzt

Es beginnt der Spieler mit den meisten  Golfbällen oder ein Startspieler wird ausgelost.

 

Ist man am Zug, wählt man eine von zwei Möglichkeiten:

  1. eine weitere Karte vom verdeckten Stapel auf die Hand nehmen
  2. eine Karte von der Hand mit einer offen liegenden Karte tauschen

Anschließend addiert man die Kartenwerte auf der Hand. Ist der Score nicht genau erreicht, ist der nächste Spieler an der Reihe.
Hat man den Score in seinem Zug genau erreicht, zeigt man die Karten vor. 

Nur im eigenen Zug kann man die Karten aufdecken und gewinnen!
Alle anderen Spieler sind jetzt auch noch einmal an der Reihe. Sie können eine Karte tauschen oder müssen eine weitere Karte ziehen!

Ende einer Runde und Wertung

Jeder Spieler ermittelt die Differenz zwischen der Summe seiner Karten und dem Score. Der oder die Spieler mit der größten Differenz erhalten je einen Golfball.
Alle Drive-Karten werden eingesammelt und gemischt, die nächste Runde beginnt.


Die 6 Ereigniskarten

Diese müssen sofort gespielt werden. Man folgt der Anweisung auf der Karte und zieht anschließend eine neue Karte (beachte die Abbildung oben rechts in  der Ecke).

Hat ein anderer Spieler bereits den Score erreicht, darf keine Ereigniskarte mehr gespielt werden. Zieht man eine Ereigniskarte, so legt man sie ab und zieht so lange, bis man eine Zahlenkarte gezogen hat.

Die beiden Joker (1,2,3 und 7,8)

Der Spieler kann entscheiden, welchen Zahlenwert die Karte haben soll.

Sonderfall
Ist der Stapel der Drive-Karten leer, dann endet die Runde und es wird normal gewertet.

 Spielende
Nach Abrechnung der letzten Runde gewinnt der Spieler mit den wenigsten Golfbällen. Bei Unentschieden sollen sie sich gemeinsam freuen!