Schatzkartenfälscher - Lars Ehresmann

2-4 Spieler ab 10 Jahren, 45 Minuten Spielzeit, Familien/Erwachsene

Spielmaterial:

  • Im Spiel gibt es 

Das Spiel umfasst einen gemeinsamen Spielplan (im Bild oben) mit
vier Leistenbereichen sowie ein eigenes Ablagebrett für jeden Spieler
(im Bild unten, exemplarisch für den gelben Spieler).
Das Spiel gliedert sich dabei in drei Runden, wobei jede Runde im
Wesentlichen aus zwei Abschnitten besteht:
Im ersten Abschnitt platzieren die Spieler ihre vier Schiffskarten (mit
Fenstern) geheim auf den Stegbereichen (im oberen Abschnitt) ihres
Ablagebretts. Die Symbole, die hierbei in den Karten erscheinen
entsprechen den Leisten des allgemeinen Spielplans, und die Spieler
gehen auf diesen Leisten anschließend entsprechend viele Schritte.
Im zweiten Abschnitt einer Runde werden die Leisten des allgemein
Spielplans ausgewertet und die Spieler erhalten hierdurch u.a. Zugriff
auf neue Crewmitglieder (mit Spezialfähigkeiten) und Inseln welche
sie im rechten Bereich ihres Ablagebretts einlegen können, um eine
Inselkette zu bilden.
Zum Abschluss einer Runde dürfen die Spieler dann mit einer (durch
eine der Leisten bestimmten) ihrer Schiffskarten die Inselkette
abfahren und die dann in den Fenstern der Schiffskarten
abgebildeten Symbole werten (hierbei gibt es verschiedene Arten
von Siegpunkten und Karten, welche die Spieler erhalten können).

Reihum