CASTLES - ein interessantes Legespiel

2-4 Spieler, 45 Minuten Spielzeit, Familien/Erwachsene

Spielmaterial:

  • 80 Plättchen

  • 20 Würfel

  • Wertungsblock

  • Spielplan

  • Diese Regel

Jeder der 2 – 4 Spieler baut sein eigenes CASTLE.

Dabei muss das CASTLE mindestens 10 Räume haben, die roten Teppiche dürfen nicht vor Mauern liegen und im Garten sollten 5 verschiedene Pflanzbeete zu sehen sein.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler sein 16. Plättchen im CASTLE verbaut und keine übrigen Plättchen hat.

Alle Plättchen werden verdeckt gemischt, zu Stapeln griffbereit geschichtet.

Auf den Plan kommen entsprechend der Beschriftung auf den Feldern entweder ein offenes Plättchen (Felder 4-9) oder 1-2 verdeckte Plättchen.

Jeder Spieler nimmt sich 4 Plättchen und legt sie offen vor sich aus.

Dazu nimmt er noch 5 Würfel, spielen weniger als 4 Spieler, so kommen die Restwürfel zurück in die Schachtel.

Die Aufgabe und Vorgaben

Baue Dein CASTLE …

  • aus 16 Plättchen in einem 4 x 4 Raster mit mindestens 10 Räumen.
  • sammle im Garten möglichst 5 verschiedene Pflanzbeete.
  • Der rote Teppich auf den Plättchen sollte durchgehend verbunden sein.
  • Der rote Teppich darf nie an Mauern stoßen.
  • Einige Plättchen haben an einem Ende eine Tür zum Garten. Anschließend an das Plättchen können Gartenplättchen gelegt werden. Weder die Tür noch der Teppich dürfen nach außen des 4 x 4 Rasters zeigen!
  • Gärten können an anderen Gärten anliegen, auch an Mauern, nie aber am Teppich ohne Tür!
  • Man kann beliebig viele Würfel besitzen.
  • Plättchen, die man nimmt, müssen sofort verbaut werden. Passen sie nicht, kann man sie neben sein CASTLE legen. Diese Plättchen dürfen aber NIE mehr verbaut werden, sondern sie können nur auf die Felder 1-3 abgelegt oder zum Tausch mit anderen Plättchen über einen Würfel auf Feld 6 genutzt werden.

Spielablauf

Ein Spieler beginnt und anschließend ist man reihum am Zug, bis ein Spieler sein 4×4 Raster komplett hat. Der Spieler hat die Wahl:

  • er legt eines seiner Plättchen auf die Felder 1-3.
  • er legt 1-2 Klötzchen rechts neben die Felder 4 – 8, sofern da Platz ist.

Die Erklärung zu den Feldern findet man auf dem Beiblatt im Anhang.

Werden Plättchen von Feldern genommen und das Feld ist leer, so wird es sofort mit 1-2 Plättchen vom Vorrat offen oder verdeckt – je nach Vorgabe – bestückt.

Wertung

Stellt ein Spieler sein CASTLE fertig, d.h. er hat ein 4×4 Raster ohne überzählige Plättchen*, so hat jeder folgende Spieler einen weiteren Zug.

* Plättchen kann man auf den Feldern 1 + 3 „abbauen“.

Punkte:

Spielende ausgelöst                                                                                 3 Punkte

Das 4×4 Raster komplett:                                                                        5 Punkte

Alle Räume sind untereinander verbunden                                       5 Punkte

Mehr als 10 Räume, je Raum                                                                 3 Punkte

3/4/5 Farben im Garten                                                                          3/5/8 Punkte

Skulpturen je                                                                                              2 Punkte

Würfel je                                                                                                     2 Punkte

Nicht verbaute Plättchen je                                                                   -2 Punkte

Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.